Zum Hauptinhalt springen

Wichtige Infos zum sinnvollen Schenken

 

Schenken Sie Ihrem Sohn eine Ziege zum Geburtstag! Oder Ihrer Partnerin einen m³ Holz. Wie wäre es mit einem Mangobäumchen für die KollegInnen? In unserem Shop haben Sie das ganze Jahr über die Gelegenheit, Geschenke für Ihre Liebsten zu finden und damit doppelt Gutes zu tun. Egal ob zu Hochzeiten, Einweihungsfesten, Jubiläen, zu Weihnachten oder Geburtstagsfesten: Über "Geschenke mit Sinn" freuen sich neben Ihren Liebsten auch jene Menschen, denen Sie mit Ihrer Spende neue Hoffnung geben.

 

Freude schenken ist nicht teuer

Ab 15 Euro können Sie die symbolischen Geschenke online bestellen. Wir schicken Ihnen in der Folge Projektinformationen und ein Spendenmail zu, das Sie Ihren Lieben überreichen können. Die Bezahlung erfolgt entweder online oder per Bank.

"Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt" (Albert Schweitzer). Viel Freude beim Schenken!

 

Was ist Schenken mit Sinn?

Schenken mit Sinn bedeutet, mit starker, sinnvoller und nachhaltiger Bedeutung zu schenken und auf neue Art zweifach Freude zu bereiten. Zum einen werden über die Caritas Projekte unterstützt, die notleidenden Menschen im In- und Ausland helfen, zum anderen kann man diese karitative Unterstützung in Form einer Geschenkurkunde an eine liebe Person weitergeben.

 

So funktioniert das Schenken

  • Zuerst das passende Geschenk aussuchen und anklicken.
  • Danach auf „In den Geschenkskorb legen“ drücken.
  • Um eine Auflistung der Geschenke zu sehen, klicken Sie rechts oben auf „Zum Geschenkskorb“
  • Nach dem Klick auf „Zur Kassa“ können Sie Ihre Daten eingeben.

 

Wie erfolgt die Bezahlung?

Beim Ausfüllen des Online-Formulars haben Sie zwei Möglichkeiten: entweder Sie zahlen mit Kreditkarte und erhalten umgehend per E-Mail die Bestätigung Ihrer Spende, die auch für die Spendenabsetzbarkeit gilt. Oder Sie machen eine Banküberweisung. In diesem Fall erhalten Sie ein E-Mail mit unseren Bankverbindungen samt Kennwort/Kennziffer, das Sie bei der Einzahlung angeben sollten. Sie können die sinnvollen Geschenke aber auch in einem der Caritas-Büros in Bozen, Meran, Brixen und Bruneck erwerben.

 

Wie erhalte ich die Geschenkurkunde?

Unabhängig von der Art der Bezahlung erhalten Sie die Geschenkurkunde mit der Projektinformation umgehend per E-Mail. Sie können die Geschenkurkunde selbst ausdrucken und persönlich überreichen, oder sie leiten sie via E-Mail an den Beschenkten weiter. Sie können ihre Geschenkurkunde aber auch in einem der Caritas-Büros in Bozen, Meran, Brixen und Bruneck bestellen. Für die ausgedruckten Urkunden stehen dort auch eigens gestaltete Geschenkkuverts zur Verfügung.

 

Kann ich das Geschenk von der Steuer absetzen?

Ja, alle unsere Geschenke sind Spenden und können daher von der Steuer abgesetzt werden. Das Dankesschreiben für Ihr Geschenk, das Sie bei Kreditkarten-Bezahlung per E-Mail, bei Banküberweisungen per Post erreicht, ist der Beleg, den Sie dafür brauchen.

 

Wie weiß ich, ob die Bestellung erfolgreich war?

Nach erfolgreicher Bestellung erhalten Sie ein E-Mail zur Bestätigung. Sollte dieses E-Mail nicht eintreffen, senden Sie bitte eine Info-Mail mit der Angabe Ihrer Spende an info(at)caritas.bz.it.

 

Was tun, wenn ich irrtümlich zweimal bestellt habe?

Bei ungewollter Bestellung wenden Sie sich bitte an info(at)caritas.bz.it oder Tel +39 0471304 300.

 

Was passiert mit meiner Spende?

Indem Sie sich für ein Projekt entscheiden, bestimmen Sie selbst, welchem Zweck Ihre Spende zugute kommt. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Ziege entscheiden, wird das Geld genau für den Ankauf und die Versorgung der Ziegen bis zur Weitergabe an bedürftige Familien verwendet. Zum Stand der Projekte informieren wir Sie gern. Für welches Geschenk auch immer Sie sich entscheiden, eines ist sicher: Sie helfen damit Menschenleben zu retten bzw. das Leben von Frauen, Männern und Kindern menschenwürdiger zu gestalten.

 

Datenschutz

Die Caritas verpflichtet sich zu einem sorgsamen Umgang mit den SpenderInnenadressen und verpflichtet sich, über die Beschränkung des Datenschutzgesetzes hinaus, den Verkauf, die Vermietung und den Tausch von Mitglieder- und SpenderInnenadressen zu unterlassen. SpenderInnen, die keine Zusendungen mehr erhalten wollen, werden von weiteren Zusendungen gesperrt.


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und die Inhalte optimal gestalten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr erfahren ».