Zum Hauptinhalt springen

Mit der Caritas während der Fastenzeit „Zeitschenken“

„Zeitschenken“, so nennt sich die Mitmach-Aktion der Caritas im Rahmen der Aktion Verzicht. Dabei werden Interessierten während der gesamten Fastenzeit konkrete Möglichkeiten geboten, einen Teil ihrer freien Zeit sinnvoll für andere zu nutzen, sie ihnen sozusagen zu schenken.

Wer bei „Zeitschenken“ mitmachen will, kann sich über E-Mail  gemeinschaft.comunita(at)caritas.bz.it oder unter Tel. 0471 304 330 zu melden.

Die verschiedenen Angebote für das Projekt "Zeitschenken" sind untenstehend aufgelistet.

Anmeldeformular

Caritas Hospizbewegung: Bekanntmachung "Trauerraum"

Verteilung von Flyern und Folder für die Hospizbewegung. Südtirol weite Bekanntmachung der Aktion „TrauerRaum“ in den Bezirken Meran, Bozen Brixen welcher in der Karwoche stattfindet. In Krankenhäuser, Altenheimen, Seniorenwohnheimen, Bibliotheken, Kirchen und Pfarreien Flyer und Folder auflegen

Wann? 20. März bis 12. April

Uhrzeit? kann jeder selbst bestimmen

Wo? Südtirolweit; Kontakt mit Hospiz-Stellen in Bozen, Meran, Schlanders, Brixen und Bruneck.

 

 

Caritas Hospizbewegung: Anwerbung neue Ehrenamtliche

Verteilung von Flyern und Folder für die Hospizbewegung. Eine südtirolweite Bekanntmachung der Möglichkeit von einer neuen Ausbildung für neue ehrenamtliche Mitarbeiter für die Hospizbewegung. Verteilung sollte in Krankenhäuser, Altenheimen, Seniorenwohnheimen, Bibliotheken, Kirchen und Pfarreien erfolgen.

Wann? 8. März bis 20. April

Uhrzeit? kann jeder selbst bestimmen

Wo? Südtirolweit; Kontakt mit Hospiz-Stellen in Bozen, Meran, Schlanders, Brixen und Bruneck.

 

 

Haus Rahel, Lengmoos: Kinder lernen die Umgebung kennen

Begleitung der Familien, die in unserm Flüchtlingsheim wohnen, zum Spielplatz, zur Bibliothek und zu anderen Einrichtungen, die für sie interessant sind. Eine Freiwillige des Europäischen Freiwilligendienstes, die die Familien schon kennt, wird die Gruppe begleiten. Ziel ist es, die Familien, die im Haus Rahel wohnen, mit ihrer neuen Umgebung bekanntzumachen und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, ihren Kindern außerhalb des Hauses Unterhaltung anzubieten.

Wann? 20. März, 25. März, 1. April oder 15. April

Uhrzeit? von 14 bis 16 Uhr 

Wo? Haus Rahel, Dorf 2, Lengmoos/Ritten

Pfarrcaritas Terlan: Cafe International von Frauen für Frauen

Deutsch lernen in netter Runde: erzählen, lachen, fragen, Tee trinken, basteln. Die Frauen mit ihren Kindern haben die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und lernen unsere und andere Kulturen, Sprachen kennen.
Willkommen sind Personen, die sich gerne mit Frauen und Kindern aus anderen Herkunftsländern in Deutsch/Italienisch/Englisch unterhalten.

Wann? Jeden Dienstag Nachmittag

Uhrzeit? von 14.30 bis 16 Uhr 

Wo? Pfarrbüro Terlan, Kirchgasse 1

Caritativa S. Stefano, Bozen: Hoffnung schenken

Die Caritativa S. Stefano gibt Interessierten die Möglichkeit in ihrem Lebensmittelladen mitzuhelfen. Es geht darum frische Lebensmittel zusammenzustellen bzw. in die Regale einzuräumen. Wer noch Lust hat, kann auch beim Verkauf mithelfen.

Wann? 8. März, 15 März, 22. März oder 29. März

Uhrzeit? von 15 bis 16 Uhr und/oder von 16 bis 18 Uhr 

Wo? Associazione Craitativa Santo Stefano, Claudia Augusta Straße 111, Bozen

Anmeldung jeweils innerhalb Montag vorher.

Haus Lea, Wiesen: Ich lade dich ein…

Wir laden Sie herzlich zu einer kleinen Teekränzchen ein. In einer netten Runde, können Sie unsere Bewohner kennenlernen und mit ihnen ins Gespräch kommen.
Bringen Sie einfach nur ihre Geselligkeit mit und Lust andere Menschen kennenzulernen.

Wann? 16. März und 23. März 2019

Uhrzeit? von 10 bis 12 Uhr 

Wo? Haus Lea, am Moosfeld 64, Wiesen

 

 

Globale Verantwortung, Bozen: Exit Racism – interaktive Buchvorstellung und Netzwerk

Mit der interaktiven Buchvorstellung „Exit Racism“ soll ein kritisches Netzwerk in Südtirol aufgebaut werden, dem sich neben den Südtiroler Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit andere Mitdenker anschließen können.
Vortreffen: Bewerbung der Buchvorstellung (Verteilung der Flyer usw.); Teilnahme an der interaktiven Buchvorstellung und eventuell Teilnahme am Netzwerktreffen und Mitgestaltung der nächsten Schritte im Bereich der Bewusstseinsbildung.

Wann? Vortreffen am 18. März um 10 Uhr , Buchvorstellung am 15. März um 18.30 Uhr, Netzwerktreffen am 9. Mai um 14 Uhr

Wo? Caritas Bozen, Sparkassenstraße 1

Anmeldung innerhalb 14. März

Haus Lea, Wiesen: Kleine Aufräumarbeiten

Wir würden gerne ein bisschen Ordnung in unseren kleinen Lagerraum bringen und bräuchten dazu Hilfe. Es geht v.a. darum die Küchenutensilien (Teller, Gläser, Töpfe und Besteck), Kleider und Schuhe zu ordnen sodass alles seinen Platz hat und leichter gefunden werden kann.
Bringen sie Kleidung die schmutzig werden kann mit. Die Gegenstände sind nicht sehr schwer, also bedarf es nicht an sehr viel Kraft.

Wann? 13. April 2019

Uhrzeit? von 10 bis 12 Uhr 

Wo? Haus Lea, am Moosfeld 64, Wiesen

Haus Margaret, Bozen: Brunch Margaret

Die Bewohnerinnen vom Haus Margaret möchten gemeinsam mit Freiwilligen einen Brunch (spätes frühstückt) zuzubereiten, welches anschließend im gemütlichen Beisammensein und Austausch verzehrt wird.

Wann? 30. März 2019

Uhrzeit? von 9 bis 12 Uhr 

Wo? Kapuzinergasse, Bozen

Essensausgabe "Maria Hueber", Brixen: Beisammensein mit den Gästen der Essensausgabe

Wie jeden Tag gibt es ab 12Uhr in der Essensausgabe der Caritas eine warme Mahlzeit die von den Tertiarschwestern liebevoll zubereitet und von den Freiwilligen ausgegeben wird. An drei Tagen in der Fastenzeit gibt es durch das Zeitschenken Projekt die Möglichkeit am Mittagessen teilzunehmen. Im Anschluss können dann bei verschiedenen Spielen neue Bekanntschaften gemacht werden. Ab 12:30Uhr kann gemeinsam mit den Gästen gespeist werden um dann eventuelle Spiele für den Nachmittag zu organisieren. Gerne können eigene Karten- oder Tischspiele mitgebracht werden.

Wann? 12. März, 25. März oder 5. April

Uhrzeit? von 12.30 bis 15 Uhr 

Wo? Runggadgasse 20, Brixen

Caritas&Gemeinschaft, Meran: Interkulturelles Kochen

Wir laden Sie ein in einer Runde von Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern gemeinsam zu kochen. Jede Frau kocht ein Gericht ihrer Wahl (Vor-, Haupt- oder Nachspeise) und anschließend wird gemeinsam gegessen und geplaudert.

Wann? 13. März 2019

Uhrzeit? von 17 bis 21.30 Uhr 

Wo? Pfarrküche St. Nikolaus, Oberer Pfarrplatz, Meran

CaritasCafè, Bozen: Mau-Mau Kartenturnier

Mau-Mau ist ein Kartenspiel bei dem jeder Teilnehmer 5 Karten bekommt und versucht so schnell wie Möglich alle Karten auf den Tisch zu legen. Jeder Teilnehmer spielt für sich um den Sieg, der Teilnehmer mit der niedrigsten Punktezahl hat gewonnen und wird prämiert. 
An dem Nachmittag steht neben Spaß am Spiel auch die Möglichkeit neue Freundschaften zu knüpfen und sich auszutauschen, im Mittelpunkt.

Wann? 9. April 2019

Uhrzeit? von 14 bis 16.30 Uhr 

Wo? CaritasCafè, Sparkassenstraße 1, Bozen

CaritasCafè, Bozen: Kochen

Eine junge afrikanische Frau die im Caritas Café arbeitet möchte eine Spezialität aus ihrem Heimatland zubereiten. Dabei kann sie jede Unterstützung gebrauchen. Die Freiwilligen Helfer haben dabei auch die Chance eine neue Kultur und Küche kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen.

Wann? 21. März, 28. März oder 4. April

Uhrzeit? von 9 bis 13 Uhr 

Wo? CaritasCafè, Sparkassenstraße 1, Bozen

Tagesclub, Meran: Zeit schenken mit bunten Maschen

Wir möchten unserem Nussbaum ein neues, buntes Kleid verschaffen und bitten dabei im Rahmen der Caritas Fastenzeitaktion „Zeit schenken“ auch um Ihre Mithilfe. Wenn Sie etwas Zeit und ein paar bunte Wollreste übrig haben, laden wir Sie herzlich ein, beim neuen Baumkleid mitzumachen und Stücke in der Größe von etwa 20x20cm oder 30x30cm zu stricken. Sie können diese direkt bei uns im Tagesclub vorbeibringen oder in den anderen Caritas–Einrichtungen in Meran abgeben.

Wann? vom 6. März bis 20. April, täglich

Uhrzeit? flexibel

Wo? Tagesclub Meran, Schafferstrasse 59

Haus Emmaus, Leifers: Mal mit uns

Wir möchten einigen kleineren Schränken in unserem Esssaal neues Leben verleihen. Zusammen mit den Gästen unseres Hauses werden wir die Schränke neu und farbenfroh bemalen.
Mitzubringen ist bequeme Kleidung, geschickte Hände und keine Vorurteile.  

Wann? 27. März 2019

Uhrzeit? von 8.30 bis 12.30 Uhr 

Wo? Haus Emmaus, Weissensteinstr. 100, Leifers

 

 

Haus Lea, Wiesen: Ein Knödel für die Integration

Um unseren Bewohnern die südtiroler Bräuche näher zu bringen, laden wir Sie ein mit ihnen Knödel oder ähnliche südtiroler Gerichte  zu kochen.

Wann? 30. März 2019

Uhrzeit? von 10 bis 12 Uhr 

Wo? Haus Lea, am Moosfeld 64, Wiesen

Anmeldung innerhalb: 27. März

Pfarrcaritas St. Christina: Lebensmittelausgabe Mëisa dala spëisa

Mëisa dala spëisa ist eine Lebensmittelausgabe was von der Pfarrcaritas und der Gemeinde in St. Cristina geführt wird. Verteilt werden Lebensmittel an Bedürftige die in St. Cristina und in den nahe anliegenden Dörfern, ansässig sind. Gesucht werden freundliche Menschen, die beim Austeilen der Pakete mithelfen und Freude daran haben, mit den Leuten in Kontakt zu treten.

Wann? Jeden Dienstag in der Fastenzeit

Uhrzeit? von 10 bis 11 Uhr 

Wo? Kirchplatz, St. Christina

Essensausgabe S. Chiara, Bozen: Essen an Bedürftige verteilen

Die Essensausgabe S. Chiara ist eine Caritas-Einrichtung, die einmal am Tag eine warme Mahlzeit an Nicht-EU-Bürger verteilt. Gesucht werden freundliche Menschen, die beim Austeilen des Essens mithelfen und Freude daran haben, mit den Gästen in Kontakt zu treten. Du bist mindestens 16 Jahre alt und fühlst dich angesprochen? Dann schenke deine Zeit bedürftigen Menschen!

Wann? vom 6. März bis 20. April, täglich

Uhrzeit? 17 bis 19.30 Uhr

Wo? Essensausgabe S. Chiara, Perathonerstraße 8, Bozen 

 

Pfarrcaritas Bozen Dom: Handarbeiten mit jungen Müttern auf der Flucht

Die Gruppe „mamme“ trifft sich einmal in der Woche um zu lernen, zu nähen, miteinander zu sprechen. Wir, das sind Freiwillige aus Bozen und Umgebung und geflüchtete Frauen mit und ohne Kinder. Seit dem sogenannten Decreto Sicurezza ist die Lage der geflüchteten Frauen mehr als schlecht, Unterstützung auf allen Ebenen dringend nötig. Die Gruppe bietet Gespräche auf Deutsch und Italienisch, Lesen, Schreiben, Umgang mit der Sprache eben, Informationen über Land und Leute, Begleitung und die Möglichkeit, das zu tun, was alle geflüchteten Frauen begeistert, zu nähen. Die Produkte werden verkauft, die Einkünfte unter den Frauen aufgeteilt. 

Wann?  29. März, 5. April oder 12. April

Uhrzeit? 14 bis 17 Uhr

Wo? Dompfarrei Bozen

Projekt Lesementoren

Viele Migrantenkinder tun sich anfangs schwer, in der Schule mitzukommen, weil sie in der deutschen Sprache noch nicht bewandert sind. Um diesen Kindern die schulische Integration zu erleichtern, gibt es in Brixen, Bruneck, Meran und im Vinschgau das Projekt LesementorInnen. Die freiwilligen Lesementoren unterstützen jeweils ein Kind aus einer Migrantenfamilie und vermitteln ihm die Freude an der Sprache und die Lust am Lesen. Auf spielerische Weise führen sie das Kind an die Texte heran und spornen es zum Zuhören und zum Selber-Lesen an. Die Freiwilligen brauchen keine speziellen pädagogischen Kenntnisse. Sie übernehmen die Rolle des netten Nachbarn, treten mit dem Kind in Beziehung und vermitteln so auf positive, ungezwungene Weise über gemeinsames Lesen und Vorlesen die deutsche Sprache. Wie oft die Treffen mit dem Kind stattfinden, wird individuell mit der Familie des Kindes vereinbart. Nähere Informationen bekommen Sie unter 0473 495 632. 

Hier finden Sie Informationsmaterial zum Projekt in Meran, Vinschgau, Brixen

Gutes tun mit aussortierten Stücken aus dem Kleiderschrank: Eine gute Gelegenheit dafür bietet sich am 10. November bei der südtirolweiten Gebrauchtkleidersammlung der Caritas. Gebrauchte Kleider, Schuhe, Taschen und Haushaltstextilien sind willkommen und werden in allen Pfarreien des Landes eingesammelt. Rund 3.000 Freiwillige haben dafür wieder ihre Mithilfe zugesichert. Einige von ihnen sind bereits jetzt mit den Vorbereitungen beschäftigt, denn im November gilt es, mehrere hundert Tonnen an einem Tag zu verladen. Diese Menge an gesammelten Textilien übersteigt den Bedarf im eigenen Land um ein Vielfaches. Deshalb werden die Kleider auf dem weltweiten Gebrauchtkleidermarkt verkauft. Der damit erzielte Erlös kommt Bedürftigen im eigenen Land zugute: Er wird für die Freiwilligenarbeit, die Hospizbewegung, die Schuldnerberatung und den Solidaritätsfond für Menschen in Not eingesetzt. Die gelben Säcke liegen ab Mitte September in den Pfarreien, in manchen Geschäften und in den Caritas-Diensten auf.

Weitere Informationen zur diesjährigen Gebrauchtkleidersammlung der Caritas finden Sie hier.

Remixmenü 2018

Musik und gemeinsames Kochen, um Begegnung zu schaffen, um verschiedene Kulturen zusammenzubringen, sich kennenzulernen, sich zu unterhalten und zu freuen: „RemiXmenü“ ist das beliebteste interkulturelle Fest im Burggrafenamt, zu dem die Caritas in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Meran, der Künstlervereinigung Kallmünz, dem Meraner WineFestival am 12. Mai wieder in den Garten Schloss Kallmünz geladen hat, um dort einen gemeinsamen interkulturellen Abend zu verbringen. Die Teilnehmer konnten verschiedene ethnische Gerichte verkosten, die von einem Team bestehend aus 30 Frauen aus Meran und anderen Herkunftsländern, die in der Passerstadt wohnen, vorbereitet wurden. Für Musik und Tanz sorgten verschiedene Bands. Auch die Kleinsten waren willkommen. Für sie sorgte der VKE für Unterhaltung und Spiel.

Eindücke vom Fest am 12. Mai 2018

Die Südtiroler Freiwilligenmesse wird im Herbst 2018 zum vierten Mal durchgeführt und zwar vom 23. bis zum 26. November, im Rahmen der Herbstmesse Bozen. Wer sich für Freiwilligenarbeit interessiert und gerne mehr darüber erfahren möchte, wie er sich ehrenamtlich bei Südtiroler Vereinen und Organisationen einbringen kann, hat bei der Freiwilligenmesse die Gelegenheit dazu. Organisiert wird die Messe von der Landesabteilung Soziales, gemeinsam mit der Caritas und youngCaritas der Diözese Bozen-Brixen, dem Dachverband für Soziales und Gesundheit, dem Katholischen Verband der Werktätigen (KVW), der Gemeinde Bozen sowie in Zusammenarbeit mit der Herbstmesse Bozen. Weitere Informationen zur Freiwilligenmesse sind auf der Homepage (www.freiwilligenmesse.bz.it) zu finden. Heuer mit einem reichen Rahmenprogramm! Schaut vorbei!

 

 

 

 

Projekt „mamme“

Das Projekt „mamme“ richtet sich an schwangere Frauen oder solche, die kleine Kinder haben. Sie haben zwar einen Asylantrag eingereicht, sind aber noch nicht in eine Struktur aufgenommen worden. Viele von ihnen sind zeitweise in Hotels in Bozen untergebracht und warten darauf, einen Platz in einer angemessenen Struktur zu finden. Die Freiwilligen der Pfarrcaritas „Santa Maria Assunta“ aus Bozen haben sich dank der Koordinierung und Unterstützung der Dienststelle Freiwilligenarbeit und Pfarrcaritas und der Flüchtlingsberatung aktiviert, die Frauen in dieser prekären Situation zu unterstützen und zu begleiten. Das Projekt, das aus einer Notsituation entstanden ist, befindet sich noch in einer Testphase und bedarf noch weiterer Entwicklung. Es wurden aber bereits neue Möglichkeiten geschaffen, wie z.B. die zeitlich beschränkte Aufnahme der Frauen in Familien. Für die Freiwilligengruppe finden in regelmäßigen Abständen Koordinierungs- und Austauschtreffen statt. Wichtig ist auch die Netzwerkarbeit unter den verschiedenen Vereinen und Organisationen welche im Umkreis agieren.

Sie finden uns in:

Bozen, Sparkassenstraße 1, Tel. 0471 304 330, Fax 0471 304 394

Meran, Rennweg 52, Tel. 0473 495 632, Fax 0473 276 948

Brixen, Bahnhofstraße 27/a, Tel. 0472 205 965, Fax 0472 205 928

Bruneck, Paul-von-Sternbach-Straße 6, Tel. 0474 414 064, Fax 0474 413 979

gemeinschaft.comunita(at)caritas.bz.it

Verwandte Themen


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden