Zum Hauptinhalt springen
« zur Übersicht

Odós

Weg in die Freiheit

Adresse 39100 Bozen, Venediger Straße 61/A
Tel. +39 0471 054 080
E-Mail: odos(at)caritas.bz.it
Ansprechperson: Alessandro Pedrotti

Vom Gefängnis zurück in die Gesellschaft 

“Odós” bedeutet im Griechischen “Weg”. Einen Weg zurück in die Freiheit wollen wir von Odós Häftlingen und Haftentlassenen aufzeigen. Viele von ihnen kommen mit der Welt außerhalb der Gefängnismauern nicht mehr zurecht, weil sie während ihrer Haft jeglichen Kontakt mit der Außenwelt verloren haben. Auch jenen Menschen, die unter Hausarrest stehen oder an alternativen Strafvollzugsprogrammen teilnehmen, ergeht es oft nicht anders. Die eingeschränkten Lebensverhältnisse führen zum Verlust von sozialen und beruflichen Fähigkeiten. Hinzu kommen häufig Vorurteile, denen ehemalige Häftlinge in der „normalen“ Welt begegnen.  Wir helfen straffällig gewordenen Menschen bei der sozialen Wiedereingliederung. Für jeden Hilfesuchenden wird dabei ein eigenes Programm ausgearbeitet, das ihm bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, aber auch bei der sozialen Wiedereingliederung hilft. Diese Hilfe kann bereits während der Gefangenschaft oder unmittelbar nach der Haftentlassung in Anspruch genommen werden. Auch die Familien der Häftlinge und Haftentlassenen bekommen Rat und Unterstützung.  

 

Melden Sie sich bei uns  

Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen eine Gefängnisstrafe abbüßen oder eine andere Straferfahrung machen und nicht wissen, wie es danach weitergehen soll, sind wir für Sie da. Wir helfen Ihnen beim Wiedereinstieg in die Gesellschaft. Bei uns können Sie schulische und berufliche Defizite aufholen, sozial nützliche Tätigkeiten verrichten und an Integrationsprojekten teilnehmen.


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden