Zum Hauptinhalt springen

Seniorenerholung in Caorle findet statt

Gute Nachrichten für Seniorinnen und Senioren: Sie können ihre Ferien heuer sowohl im Juni als auch im September bei der Caritas in Caorle verbringen. Die Anreise und Rückfahrt erfolgt nach Wunsch mit dem Bus. Wer sich einen Urlaubsplatz sichern möchte, sollte sich möglichst bald beim Caritas-Dienst Ferien und Erholung melden.

Nach diesen entbehrungsreichen Monaten, bedingt durch die Pandemie, freuen sich natürlich viele Senioren darauf, endlich wieder etwas Geselligkeit und Gemeinschaft zu erleben. Die Covid-Bestimmungen werden dabei natürlich eingehalten und da es sich um eine geschlossene Gesellschaft handelt, ist das auch gut händelbar und überschaubar“, sagt Klaus Metz, der Leiter der Caritas-Ferienstrukturen in Caorle. „Corona-Pass braucht es keinen und man kann auch ohne Impfung in den Urlaub fahren. Die genauen Bestimmungen werden noch innerhalb Mai geklärt.“

„Trotz der Einschränkungen kommen die Unterhaltung und das Gesellige nicht zu kurz“, verspricht Metz. In der Villa Oasis ist mit ihren weitläufigen Außenanlagen, dem Schwimmbad und dem Privatstrand ist ein abwechslungsreiches Ferienprogramm möglich. Eine Krankenschwester, ein Priester und eine erfahrene Turnusleiterin kümmern sich dabei um das Wohl der Gäste.

Die beiden Seniorenturnusse finden vom 31. Mai bis 12. Juni und vom 30. August bis zum 11. September statt. Die An- und Abreise erfolgt individuell oder mit dem Bus ab Mals und ab Toblach mit Zusteigemöglichkeiten entlang der Strecke. Die Preise für das Ferienangebot sind bewusst so niedrig wie möglich gehalten. Auch der so genannte Ferienbonus der italienischen Regierung kann in Caorle angewendet werden. Wer sich einen Aufenthalt dennoch nicht leisten kann, hat die Möglichkeit, bei der Caritas zusätzlich um individuelle Ermäßigung anzusuchen.

Die Anmeldungen für die Seniorenerholung haben bereits begonnen, es sind aber noch Plätze frei. Alle Interessierten sind eingeladen, sich sobald als möglich online unter www.caritas.bz.it anzumelden oder die Caritas-Dienststelle „Ferien und Erholung“ in der Bozner Sparkassenstraße 1, unter Tel 0471 304 340 oder ferien@caritas.bz.it zu kontaktieren. Dort stehen die Mitarbeiter auch für weitere Informationen gerne zur Verfügung.


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden