Zum Hauptinhalt springen

„Hilfe Geld!“: Wanderausstellung zum 20-jährigen Bestehen der Caritas Schuldnerberatung in Meran

Eine Ausstellung mit Kunstwerken und Tipps rund um den Themenkreis Geld, Armut, Schulden und Schuldenprävention unter dem Motto „Hilfe Geld!“ macht vom 11. Juli bis zum 14. August in Meran Station. Die Ausstellung beinhaltet Arbeiten von Schülerinnen und Schülern des Kunstgymnasiums „Cademia“ in Gröden sowie praktische Tipps aus der Schuldnerberatung, die heuer ihr 20-jähriges Bestehen begeht.

Schülerinnen und Schüler des Kunstgymnasiums „Cademia“ in St. Ulrich/Gröden haben sich im Laufe des vergangenen Schuljahres in Begleitung des Lehrpersonals und mit den Schuldnerberatern der Caritas in verschiedenen Workshops und Treffen intensiv mit dem Themenkreis rund um Geld und Schulden auseinandergesetzt und ganz eigene Werke dazu gestaltet. Diese sind gemeinsam mit praktischen Tipps und Erfahrungen aus der Schuldnerberatung in den kommenden Monaten im Rahmen der Wanderausstellung „Hilfe Geld“ in mehreren Ortschaften Südtirols zu sehen.

Mit der Ausstellung wird auf das Wirken der Schuldnerberatung aufmerksam gemacht, die heuer ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Der Caritas-Dienst hat seit seiner Eröffnung mehr als 20.000 Menschen in schwierigen finanziellen Situationen beraten und begleitet.

Vom 11. Juli bis zum 14. August 2019 ist die Ausstellung im Haupthaus des Meraner Krankenhauses zu sehen und rund um die Uhr zugänglich. Alle Kunstliebhaber und Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zur Ausstellung erteilen die Mitarbeiter der Caritas Schuldnerberatung Martin Niederstätter (Tel. 0473 495 630) und Stefan Plaikner (Tel. 0471 304 382) telefonisch oder unter sb@caritas.bz.it.

Verwandte Themen


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden