Zum Hauptinhalt springen

Ferieneinsatz am Meer: Die Caritas sucht Betreuerinnen und Betreuer für ihre Ferienstrukturen in Caorle

Wer im Juni oder Juli 2 Wochen mit Kindern und Jugendlichen am Meer verbringen, für sie da sein und ein buntes Ferienprogramm mitgestalten möchte, kann sich ab sofort bei der Caritas melden. Sie sucht Freiwillige, die im Feriendorf „J. Ferrari“ in Caorle mitarbeiten möchten.

Volljährige Betreuerinnen und Betreuer sind im Feriendorf „Josef Ferrari“ in Caorle für je eine Gruppe von 10 bis 20 Kindern und Jugendlichen verantwortlich. „Sie sind die primären Bezugspersonen bei Wünschen, Fragen, und persönlichen Anliegen der Kinder und Jugendlichen, und sorgen dafür, dass sich alle Buben und Mädchen bei uns wohl fühlen und einen entspannten Urlaub verbringen“, erklärt der pädagogische Leiter im Feriendorf, Daniel Donner.

Dabei darf natürlich ein buntes Ferienprogramm nicht fehlen. „Betreuerinnen und Betreuer organisieren teils gemeinsam mit den Kindern die Aktivitäten während der Ferienwochen. Egal ob kreative, musikalische oder sportliche Angebote, Abendveranstaltungen oder Feste – bei uns kann sich jede und jeder mit seinen eigenen Fähigkeiten einbringen“, lädt Daniel Donner ein, sich für einen Einsatz in Caorle zu melden.

Betreuerinnen und Betreuer werden für den 1. Turnus (17. Juni bis 1. Juli) und für den 2. Ferienturnus (2. bis 16. Juli) gesucht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich so bald als möglich online unter www.youngcaritas.bz.it zu melden. Weitere Infos erteilt youngCaritas unter Tel. 0471 304 377 oder betreuer(at)caritas.bz.it

Verwandte Themen


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden