Zum Hauptinhalt springen
« zur Übersicht
Psychosoziale Beratung Psychosoziale Beratung Psychosoziale Beratung Psychosoziale Beratung

Psychosoziale Beratung

Beratung und Begleitung bei Suchtproblemen

Adresse 39028 Schlanders, Hauptstraße 131
Tel. +39 0473 621 237
Fax +39 0473 732 647
E-Mail: psb(at)caritas.bz.it
Ansprechperson: Christian Folie

Sucht, eine behandelbare Krankheit.

Während früher Sucht als eine unabänderliche Charakterschwäche gesehen wurde, ist Sucht nach heutigem Wissensstand eine komplexe Erkrankung mit Auswirkungen auf allen Ebenen unseres Daseins. Suchtverhalten entwickelt eine Eigendynamik, in der die Selbstbestimmung verloren geht. Sie bringt über die Betroffenen, über Angehörige und das erweiterte Umfeld erhebliche Belastungen und Leid. Nicht nur Substanzen wie Alkohol, Nikotin, Drogen und bestimmte Medikamente können abhängig machen. Auch Verhaltensweisen können suchtartigen Charakter annehmen - wie Spielsucht, Internet, Konsum oder problematisches Essverhalten. Wir – ein Team aus Suchtberaterinnen, Psychologinnen und Therapeuten beraten Betroffene und Angehörige über Behandlungsmöglichkeiten, bieten ambulante psychologische Beratungen und Therapien an, begleiten Betroffene während stationärer Behandlungsphasen (Krankenhaus/stationäre Therapieaufenthalte in Kliniken) und unterstützen mit Nachsorgeangeboten.

 

Lassen Sie sich beraten:

- wenn Sie allgemeine Fragen haben zu Konsum, Missbrauch und Abhängigkeit,
- wenn Sie für sich Orientierungshilfe und Beratung benötigen,
- wenn Sie sich Sorgen um Ihren Partner, einen Angehörigen oder Freund machen,
- wenn ein Familienmitglied betroffen ist,
- wenn Sie an Ihrer Schule, im Betrieb oder im Verein eine Sensibilisierungsveranstaltung zum Thema Suchtprävention organisieren möchten.

Wichtig: Im Rahmen unserer Zusammenarbeit garantieren wir Ihnen Verschwiegenheit und Anonymität.

Gruppenangebote der Psychosozialen Beratung

Gruppenangebote der Caritas Psychosozialen Beratung für Interessierte aus dem Einzugsgebiet Vinschgau:

Für Auskünfte oder Anmeldungen können Sie sich gerne an die Dienstelle wenden, Tel. 0473-621 237.

Nachsorgegruppe Psychosomatik:
Geleitetes Gruppenangebot nach erfolgtem stationären Aufenthalt (z.B. im Therapiezentrum Bad Bachgart – Abtl. für Psychosomatik). Interessierte können sich für ein Vorgespräch telefonisch anmelden. Kontaktperson ist Herr Dr. Eduard Mairösl.

Die Treffen finden einmal im Monat am Dienstag von 17.30 bis 19.00 Uhr in der Psychosozialen Beratung in Schlanders, Hauptstraße 131 (Widum) statt.

Terminübersicht von Juli bis Dezember 2018

17.07.2018
21.08.2018
18.09.2018
16.10.2018
13.11.2018
11.12.2018

 

Rückfallpräventionsgruppe:
Geleitetes Gruppenangebot mit Schwerpunkt Rückfallprävention bei Abhängigkeitserkrankungen. Die Teilnahme ist nach einer ambulanten Therapie in unserem Dienst oder nach erfolgter stationärer Therapie möglich. Kontaktperson ist Frau Dr. Christiane Folie, Psychologin/Psychotherapeutin.

Die Treffen finden einmal im Monat am Samstag von 09.00 bis 10.30 Uhr im Sozialsprengel Mals statt!

Terminübersicht von Juli bis Dezember 2018

14.07.2018
25.08.2018
22.09.2018
20.10.2018
24.11.2018
15.12.2018

 

Selbsthilfegruppe bei Alkohol für Betroffene und Angehörige (Ex-Kreuzbund-Gruppe):
Offenes Gruppenangebot - Interessierte können sich an Herrn Walter (Betroffener, Tel. 339-1234369) oder an Herr Folie Christian, Stellenleiter der Psychosozialen Beratung, wenden.

Die Treffen finden jeweils Dienstags um 19.30 Uhr in der Psychosozialen Beratung in Schlanders, Hauptstraße 131 (Widum) statt.

Terminübersicht von Juli bis Dezember 2018

03.07.2018
17.07.2018
31.07.2018
28.08.2018
11.09.2018
25.09.2018
09.10.2018
23.10.2018
06.11.2018
20.11.2018
04.12.2018
18.12.2018


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden