Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
Wohnen und veranstalten
 

Haus Freinademetz

Wohnen und weiterkommen
Bei uns im Haus Freinademetz leben Menschen unterschiedlicher Herkunft in Gemeinschaft zusammen, weil sie aus verschiedensten Gründen in Wohnungsnot geraten sind. Alle wollen in ihrer Zeit im Haus ein persönliches Ziel erreichen wie etwa eine Ausbildung absolvieren, eine Landessprache erlernen oder eine bessere Arbeit finden.

Unser Angebot
Im Haus Freinademetz bieten wir für einen begrenzten Zeitraum Unterkunft in hellen und ruhigen Zwei- oder Dreibettzimmern in Zentrumsnähe. Wir beraten und begleiten die Gäste, die ihr Leben neu ordnen möchten. Die Bewohner besprechen den Fortgang ihres Projekts in regelmäßigen Abständen mit den Mitarbeiterinnen. So erhalten sie von Anfang an und während ihres gesamten Aufenthalts individuelle Unterstützung zum Erreichen ihrer Ziele. Dazu tragen auch Freiwillige und nicht zuletzt die diversitätsfreundliche Gemeinschaft im Haus selbst bei. Die positiven Sozialkontakte im Haus geben die Kraft, um eine Zeit der Krise zu überstehen.

Miete für Übernachtungen
Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad: 265 Euro im Monat
Mehrbettzimmer mit Bad im Zimmer: 305 Euro im Monat

Unsere Gäste
Die Gäste sind alle selbständig und bringen den für ein WG-Leben notwendigen Gemeinschaftssinn mit. Sie haben ausreichende finanzielle Mittel, um den Kostenbeitrag und alle persönlichen Bedürfnisse zu decken. Darüber hinaus braucht jeder Gast hohe Motivation, um ein konkretes Ziel zur Verbesserung der persönlichen Situation zu erreichen, wie beispielsweise den erfolgreichen Abschluss einer (Zusatz-)Ausbildung, die Absolvierung eines Praktikums oder die Vorbereitung auf einen Wettbewerb.

Seminare und Events
Für Events oder Seminare können vier Räume unterschiedlicher Größe und Ausstattung, eine Küche samt Speisesaal, sowie ein Hartplatz samt Tischtennis und Tischfußball angemietet werden.

Die Hausbewohner sind je nach ihren individuellen Fähigkeiten beim Auf- und Abbauen, bei der Zubereitung exotischer Gerichte und bei anderen Arbeiten behilflich.
 

Die FAQs an das Haus Freinademetz

 
Die häufigsten Fragen
 
 



 

Diözese Bozen-Brixen
 
A A A

Kontakt
Caritas Diözese Bozen-Brixen
Sparkassenstraße 1
I-39100 Bozen - Südtirol - Italien
Tel. 0471 304 300
Fax 0471 973 428
www.caritas.bz.it

 
Europäischer Sozialfonds Facebook Twitter Google Plus