Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
Essensausgabe Santa Chiara
 

Essensausgabe "Clara

Wenn das Geld nicht fürs Essen reicht
Eines der Grundbedürfnisse des Menschen ist das Essen, doch nicht alle Menschen in Südtirol können sich ausgewogene Mahlzeiten leisten. Arbeitsplatzverlust, Einkommensverringerung, Unglücksfälle in der Familie oder andere Schicksalsschläge treffen eingewanderte Mitbürger besonders hart. Sie haben nur selten ein soziales Netz, das sie in Notsituationen auffängt. Die Essensausgabe "Clara" bietet Bedürftigen einmal am Tag einen Platz am Tisch in einer freundlichen Umgebung und ein warmes, und gesundes Essen an. Ein Team von Freiwilligen heißt die Gäste täglich - auch sonn- und feiertags – von 18 bis 19 Uhr willkommen und verteilt die Abendessen.

Wer eine gültige Aufenthaltsgenehmigung hat, arbeitslos und auf Arbeitssuche ist oder keine Kochmöglichkeit hat, kann sich bei uns in der Mensa stärken. Wer eine Arbeit hat, aber zu wenig verdient, um genügend Lebensmittel zu kaufen, kann ebenfalls um die Abendessen in der Essensausgabe ansuchen. In diesem Fall berechnen wir dafür einen kleinen finanziellen Beitrag je nach Höhe des Gehalts. Familien und Alleinlebende, die zuhause Gelegenheit zum Kochen haben, vermitteln wir an die Lebensmittelausgabestellen in der Stadt, damit sie ihre Mahlzeiten daheim in ihrer vertrauten Umgebung selbst zubereiten können.

In der Essensausgabe "Clara" wollen wir Bedürftigen helfen, Krisensituationen zu überbrücken. Bis zu acht Monate im Jahr haben Bedürftige Anrecht auf die kostenlosen Abendessen. Falls sich ihre Lebensumstände bis dahin nicht gebessert haben, versuchen wir in Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten Bozen, weitere unterstützende Maßnahmen einzuleiten.

Sie sind uns willkommen – jeden Abend
Sie kommen aus einem Nicht-EU-Land und haben eine gültige Aufenthaltserlaubnis aber kein Geld für ausreichend Lebensmittel oder keine Kochgelegenheit? In der Essenausgabe "Clara" können wir Ihnen helfen, die Krise zu überbrücken. Hier finden Sie einen Platz am Tisch in einer freundlichen, sauberen Umgebung und können in Ruhe zu Abend essen.

Wenden Sie bitte zuerst an unsere Sozialberatung für Menschen in Not in der Sparkassenstraße 1 in Bozen. Die Mitarbeiter prüfen Ihr Ansuchen in einem persönlichen Gespräch und stellen die Berechtigungsausweise für die kostenlosen Abendessen aus.
 
 
 



 

Diözese Bozen-Brixen
 
A A A

Kontakt
Caritas Diözese Bozen-Brixen
Sparkassenstraße 1
I-39100 Bozen - Südtirol - Italien
Tel. 0471 304 300
Fax 0471 973 428
www.caritas.bz.it

 
Europäischer Sozialfonds Facebook Twitter Google Plus