Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Interkulturelles Kochen und Verkosten in Bruneck

 
Polnische Küche: Gemeinsam kochen und genießen

Zu einem interkulturellen Koch- und Geschmackserlebnis laden die Caritas Diözese Bozen-Brixen, die Eine-Welt-Gruppe-Bruneck, der Sozialsprengel Bruneck/Umgebung und der Verein Interkult am 5. und 6. Juni 2015 in Bruneck ein. Pusterer und im Pustertal ansässige Frauen und Männer aus dem Ausland treffen sich zu einem gemeinsamen Kochabend und bieten die Gerichte am nächsten Tag interessierten PassantInnen in der Brunecker Altstadt zum Verkosten an. Kulinarischer Schwerpunkt liegt dabei auf der polnischen Küche. Anmeldungen zum Kochabend am 5. Juni in der Küche des Brunecker Ursulinenklosters nimmt die Caritas MigrantInnenberatung InPut entgegen. Zur Verkostung am Vormittag des 6. Juni auf dem Gilmplatz in Bruneck sind alle Interessierten herzlich eingeladen.


Kochen verbindet Kulturen: das wird bei den zahlreichen interkulturellen Kochabenden deutlich, die die Caritas Diözese Bozen-Brixen anbietet. In Bruneck findet ein solcher Kochabend am 5. Juni im Rahmen der Initiative „Offen für einen neuen Geschmack“ statt. Interessierte HobbyköchInnen aus dem Pustertal und im Pustertal ansässige Frauen und Männer aus dem Ausland sind herzlich zum Kochabend am 5. Juni eingeladen. Er beginnt um 19.00 Uhr. Gekocht wird in der Küche des Ursulinenklosters in Bruneck am Tschurtschenthalerplatz 1. Die Caritas bittet um eine rechtzeitige Anmeldung, weil nur eine begrenzte Anzahl von Kochinteressierten teilnehmen kann.

Am nächsten Tag ab 9.30 Uhr werden die Gerichte auf dem Gilmplatz zur Verkostung bereit gestellt. Interessierte PassantInnen bekommen so einen Einblick in Aromen und Geschmäcker aus fernen Teilen der Welt, wobei diesmal schwerpunktmäßig Gerichte aus Polen angeboten werden.

Organisiert werden der Kochabend und die anschließende Verkostung von zwei Caritas-Diensten – der MigrantInnenberatung InPut und dem Dienst für Freiwilligenarbeit und Pfarrcaritas –, dem Sozialsprengel Bruneck/Umgebung, der Eine-Welt-Gruppe Bruneck und dem Verein Interkult. Die Stadtgemeinde Bruneck und der SGBCISL unterstützen die Veranstaltung mit einem finanziellen Beitrag.

Informationen zum interkulturellen Kochabend sind in der Caritas-Dienststelle MigrantInnenberatung InPut (Tel. 0474 554 987, input@caritas.bz.it ) in Bruneck, Paul-von-Sternbachstraße 6, erhältlich. Dort werden auch die Anmeldungen entgegen genommen.


Bruneck, 28.05.2015


 
 Zurück zur Übersicht 
 
 



 

Diözese Bozen-Brixen
 
A A A

Kontakt
Caritas Diözese Bozen-Brixen
Sparkassenstraße 1
I-39100 Bozen - Südtirol - Italien
Tel. 0471 304 300
Fax 0471 973 428
www.caritas.bz.it

 
Europäischer Sozialfonds Facebook Twitter Google Plus