Zum Hauptinhalt springen

„Einschnitte“: Ausstellungseröffnung in Laas

Anlässlich des 20jährigen Bestehens der Caritas Hospizbewegung haben sich Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Steinbearbeitung in Laas in Begleitung des Lehrpersonals und der Caritas intensiv mit dem Themenkreis „Sterben Tod und Trauer“ auseinandergesetzt und dazu ganz persönliche Werke gestaltet.

 Unter dem Titel „Einschnitte“ werden diese Arbeiten im Oktober im Rahmen einer Ausstellung vorgestellt. Eröffnung ist am 23. Oktober um 18 Uhr in der St. Markus Kirche in Laas. Alle Kunstliebhaber und Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden sind willkommen. Damit wird die Caritas Hospizbewegung unterstützt, die heuer ihr 20jähriges Bestehen feiert. Der Caritas-Dienst steht schwerkranken und sterbenden Menschen bei, begleitet deren Angehörige, hilft ihnen beim Abschiednehmen und in ihrer Trauer. Der Dienst wird landesweit angeboten, er ist freiwillig und unentgeltlich.

„Einschnitte“ ist als Wanderausstellung konzipiert. In der St. Markus Kirche in Laas ist sie bis einschließlich Donnerstag, 26.10.2017 sehen. Öffnungszeiten jeweils von 16 – 19 Uhr. Danach werden die Werke in der Eingangshalle des Krankenhauses Schlanders vom 28. Oktober bis 24. November 2017 ausgestellt. Weitere Informationen erteilt die Caritas Hospizbewegung unter Tel. 0471 304 370 oder hospiz(at)caritas.bz.it.

Einschnitte

Verwandte Themen


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und die Inhalte optimal gestalten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr erfahren ».